Elektroinstallationen sollten nur mit Fachkenntnissen vorgenommen werden

3 Minuten posted am:


Elektroinstallationen sollten nur mit Fachkenntnissen vorgenommen werden

Zu einer Elektroinstallation gehört unter anderem die Montage von Fehlerstromschutzschaltern, Überstromschutzeinrichtungen, Verteilern, Leuchten, elektrische Maschinen, Elektrogeräten und verschiedenen Sensoren. Hierbei handelt es sich häufig um Dämmerungsschalter, Bewegungsmelder, Taster oder Schalter. Viele Haushalte nehmen die Arbeiten eines Elektroinstallateurs für das Verlegen von Steckdosen in Anspruch.

Elektroinstallationen setzen einige Kenntnisse voraus

Einige Hausbesitzer haben sich in den letzten Jahren ein Know How im Bereich der Elektroinstallationen durch die Pfanner & Frei AG angeeignet. Wenn die Sicherheitsregeln immer beachtet werden und ausreichend Kenntnisse vorhanden sind, können auch Heimwerker einige Elektroarbeiten selbst durchführen. Vorab müssen alle Sicherheitsregeln beachtet werden. Elektrischer Strom kann für einen Handwerker sehr gefährlich werden. Aus diesem Grund sollte eine Arbeit an eine elektrische Anlage oder einer Stromleitung nur begonnen werden, wenn vorab eine Spannungsfreiprüfung durchgeführt wurde. Das ist mit einem Spannungs- und Phasenprüfer möglich. Wenn Elektrogeräte repariert werden sollen, muss immer vorab der Netzstecker gezogen werden. Vor einer Installationsarbeit muss der komplette Strom abgestellt werden. Hierfür muss die zugehörige Sicherung des betreffenden Stromkreises ausgeschaltet werden. Zur Sicherheit sollte am Sicherheitskasten ein Hinweisschild gehangen werden. Dadurch wird verhindert, dass jemand aus Versehen die Sicherung einschaltet.

Anlagen ausreichend sichern

Wenn die Anlage spannungsfrei ist, kann mit den Arbeiten begonnen werden. Auf keinen Fall sollte am Hausanschluss oder verplombten Hauptsicherungen oder Zählern gearbeitet werden. Arbeiten an der Elektrik dürfen immer nur ausgeführt werden, wenn ausreichend Fachkenntnisse vorhanden sind. Ein Schutzleiter darf nicht abgeklemmt oder für andere Funktionen genutzt werden. Nach der Arbeit muss die Schutzleiterfunktion in Ruhe überprüft werden.

Welche Arbeiten dürfen selbst durchgeführt werden?

Wer handwerklich geschickt ist, möchte möglichst viele Arbeiten selbst durchführen. Dadurch kann einiges an Geld gespart werden. Besonders bei den Elektroinstallationen ist es wichtig, dass nicht alle Arbeiten selbst ausgeführt werden sollten. Das gilt auch dann, wenn man es sich selbst zutraut. Arbeiten an einer elektrischen Anlage können lebensgefährlich sein. Für diese Arbeiten sollte eine Fachkraft beauftragt werden. Um Geld zu sparen ist es sinnvoll, wenn die Planung und Vorbereitung durch eigene Arbeitskraft durchgeführt werden. Auch Schlitze können mit einem Bohrhammer vorbereitet oder Unterputzdosen gesetzt werden. Viele Heimwerker sind in der Lage Leitungen oder Rohre selbst zu verlegen. Zu den einfachen Arbeiten gehören auch das Einziehen von Drähten und Kabeln durch Leerrohre. Natürlich sollten auch derartige Arbeiten nur nach dem Abschalten des Stroms durchgeführt werden. Es ist zusätzlich immer ratsam, wenn die Arbeiten durch eine ausgebildete Person kontrolliert werden. Alle direkten Arbeiten an der Elektrik sollten für Laien tabu sein. Das wurde durch die Niederspannungsanschlussverordnung Paragraf 13 festgelegt. Das Verbot ist für alle Hauselektrik Arbeiten gültig. Es dürfen noch nicht einmal Lichtschalter und Steckdosen gewechselt werden. Dabei sind diese Ersatzteile in allen Baumärkten erhältlich.



Schlagwörter:
435 Wörter

über mich

Alles was man über Elektronik wissen muss Du kennst dich mit Elektronik noch nicht aus, aber willst mehr darüber erfahren? Oder musst du eine Klausur in der Schule über das Thema schreiben? In diesem Blog dreht sich alles um das Thema Elektronik - elektrischen Strom und elektrische Schaltungen. Was muss man beachten und wie funktioniert Elektrotechnik? Auf diese Fragen und viele weiteren werden Sie in diesem Blog eine Antwort finden! Doch warum sollte man genau diesen Blog lesen und keinen anderen? Ganz einfach, dieser Blog hilft allen weiter, die Hilfe brauchen. Obwohl es viele Informationen gibt, sind diese übersichtlich und alltagstauglich so zugeschnitten, dass sie jeder versteht. Also, hier könnt ihr lesen, lernen, staunen, kommentieren und mitdiskutieren, worauf wartet ihr?

Suche

Kategorien